Astrid-Lindgren-Schule: Kind ordnet Karten mit Zahlen auf den Tisch

Die Astrid-Lindgren-Schule:
Viel Freude am besonderen Lernen

Das Logo der Astrid-Lindgren-Schule zeigt den Schriftzug sowie ein Schuldreieck, das in zwei Kinderbeine in gestreiften Strümpfen  übergeht

2
Standorte

3
Schulstufen

Wir sind eine staatlich anerkannte Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Trägerschaft der Wismarer Werkstätten GmbH.

Hier lernen Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer besonderen individuellen Entwicklung einen speziellen Rahmen für das schulische Lernen benötigen.

Zum Beispiel gehören zu jeder Klasse in der Regel 7 bis 9 Schüler*innen sowie mehrere pädagogische Fachkräfte.

Die Schule gliedert sich in:

  • die Primarstufe: 1.–4. Schuljahr
  • die Sekundarstufe: 5.–9. Schuljahr
  • die Berufsschulstufe: 10.–12. Schuljahr

Lernstoff für den ganzen Tag

Als Ganztagsschule bieten wir Ihren Kindern ganztägigen Unterricht. Außerdem haben wir feste Zeiten für die Betreuung vor und nach dem Unterricht. Die Betreuungszeiten entlasten berufstätige Eltern und sind außerdem in ausgewählten Ferienzeiten verfügbar.

Der Unterricht beginnt und endet in der Regel:

  • Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 14:30 Uhr
  • Freitag: 08:00 bis 13:00 Uhr

So wird Ihr Kind bei uns aufgenommen

Für die Aufnahme in unserer Schule brauchen Sie eine Empfehlung der Schulbehörde. Diese erhalten Sie nach der Prüfung Ihres Kindes durch ein staatliches Schulamt im Fachbereich Diagnostik und Schulpsychologie.

Was gibt es Neues in der Astrid-Lindgren-Schule

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Einblicke in die Schule

Das macht unsere Schule so besonders

Der Name unserer Schule ist „Astrid Lindgren“. Das sagt schon viel über unser Konzept aus. Die Helden der schwedischen Schriftstellerin sind besondere und mutige Kinder. Sie wachsen glücklich auf und können sich frei und selbstbestimmt entfalten.

Als Schule stehen wir für ein freudvolles, gewaltfreies und respektvolles Miteinander. Vor allem fördern wir die Selbstständigkeit der jungen Menschen. Wir richten uns dabei nach dem Konzept der Montessori-Pädagogik. Deren Leitspruch heißt: „Hilf mir, es selbst zu tun.“

Auf diese Weise probieren sich unsere Schüler*innen selbsttätig aus. Sie können eigene Erfahrungen sammeln und selbst Entscheidungen treffen. Dadurch stärken wir die Persönlichkeit der Kinder und bereiten junge Menschen auf ein selbstbestimmtes Leben vor. Unsere Lernangebote entwickeln wir dabei stets weiter.

Unser pädagogisches Team:

  • Sonderschullehrer*innen
  • Grundschullehrer*innen
  • Erzieher*innen
  • Heilerzieher*innen
  • Heilerziehungspfleger*innen
  • Ergotherapeut*innen
  • Betreuer*innen

Das ist unser Konzept für die Primarstufe

Die ersten zwei Schuljahre der Primarstufe stellen die Übergangsphase vom Vorschul- zum Schulbereich dar. Sie nehmen eine besonders wichtige Stellung in unserer pädagogischen Arbeit ein.

Die Schüler*innen gewöhnen sich in dieser Zeit langsam an den Schulalltag und den Tagesrhythmus. Dabei vermitteln wir den Kindern grundlegende Kompetenzen in verschiedenen Bereichen – zum Beispiel im Sozialverhalten, in der Wahrnehmung, der Kommunikation und Motorik.

Außerdem schaffen wir die Basis für die ersten schriftsprachlichen und mathematischen Fähigkeiten.

Unsere Angebote zum Lernen in der Klasse und als kleine Gruppe

In der Astrid-Lindgren-Schule gibt es weit mehr als nur Unterricht. Wir bieten Ihrem Kind verschiedenste Möglichkeiten zum Lernen, Leben und Entspannen. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Einzelförderungen
  • Einbindung von Therapien in den Schulalltag
  • Fachübergreifender Umgang mit digitalen Medien
  • Schwimmunterricht für die Klassen der Primar- und Sekundarstufe
  • Wahlunterricht nach Interessen und besonderen Fähigkeiten
  • Angebote zum Entspannen wie Snoezelen, Yoga oder Klangtherapie
  • Mitarbeit in der Schülerfirma
  • Regelmäßige Praktika in der Berufsschulstufe – für die Vorbereitung auf das Berufsleben
  • Übungswohnen in einer Trainingswohnung
Astrid Lindgren Schule Kinder und Erzieherin basteln mit Holz

Unsere Standorte:
Viel Raum
zum Lernen
und Erfahren

Zur Astrid-Lindgren-Schule gehören zwei modern ausgestattete Lehrgebäude: das Stammhaus und die Außenstelle. Außerdem gibt es eine Trainingswohnung.

Unser Stammhaus

Für jede Klasse der Primar- und Sekundarstufe stehen eine zusammenhängende Raumeinheit sowie heilpädagogisch ausgerichtete Fachräume zur Verfügung. Diese umfassen zum Beispiel:

  • Werkraum
  • Töpferraum
  • Lehrküche
  • Computerkabinett
  • Bewegungsraum
  • Snoezelen-Raum

Der Schulhof ist groß angelegt. Er bietet viel Platz für Sport und Spiel. Zu ihm zählen Sportanlage, Bolzplatz, Kletterhang, Sinnespfad und Spielgeräte.

Astrid Lindgren Schule Kind im Rollstuhl und Erzieherin beim Ballspiel

Unsere Schülerfirma

Das „Clean-Team“ ist unsere beliebte Schülerfirma. Wir haben sie im Jahr 2009 gegründet. Seitdem arbeitet sie sehr erfolgreich.

Im „Clean-Team“ können alle ab dem 7. Schuljahr mitmachen. Voraussetzung ist ein erfolgreiches Praktikum in der Schülerfirma. Die jungen Leute führen die Firma in Eigenregie. Dabei werden sie von 2 Projekt-Begleiter*innen unterstützt.

Die Aufgaben vom „Clean-Team“

Die Hauptarbeiten des „Clean-Teams“ sind Reinigungs- und Serviceleistungen im Rahmen des schulischen Alltags. Außerdem wirkt die Schülerfirma aktiv und mit guten Ideen an verschiedenen schulischen Höhepunkten mit.

Alle Abläufe sind wie in einer richtigen Firma organisiert. Deshalb gehören zu den Aufgaben der Schüler*innen auch das Aufstellen von Dienstplänen sowie die Buchhaltung. Die Jugendlichen entwickeln sich während dieser Arbeit praktisch und sozial weiter. Außerdem bilden sie sich regelmäßig mit den Projektbegleiter*innen fort.

Ausgezeichnete Arbeit

Das „Clean-Team“ beteiligte sich erfolgreich an vielen Wettbewerben in unserem Bundesland. Im Juni 2013 erhielt unsere Schülerfirma für ihr soziales Engagement das Qualitätssiegel „Klasse Unternehmen“. Verliehen wurde es vom bundesweiten Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Astrid-Lindgren-Schule: Drei Schüler des Clean Team zeigen ihre Putzmittel

Unsere Außenstelle

Sie finden sie an der Lukaswiese 1 in Wismar. Hier haben wir einen schönen Lernort für unsere Schüler der Berufsschulstufe geschaffen. Alle Unterrichtsräume sind angenehm und modern eingerichtet. Hier können wir den Lehrplan sehr gut umsetzen und das Konzept für die Abschlussstufe verwirklichen.

Unser Raumangebot umfasst:

  • Klassenräume mit komplett ausgestatteter Küche und Computerarbeitsplatz
  • Werkraum
  • Förderraum
  • Therapieraum

Vielseitige Angebote für den Weg ins Leben

An der Astrid-Lindgren-Schule bieten wir den Schülern*innen eine große Auswahl an spannenden Gelegenheiten und Projekten zum Lernen. Dabei spielt die individuelle Vorbereitung der Jugendlichen auf ihren Eintritt in das Berufsleben eine hervorgehobene Rolle.

Deshalb werden ihnen regelmäßig Praxistage und Praktika in ganz verschiedenen Bereichen angeboten. Zusätzlich können sie sich im Projektunterricht über Möglichkeiten für ihre spätere berufliche Tätigkeit informieren.

Wir haben für die Jugendlichen weitere zahlreiche Angebote von der Einzelförderung bis zum Übungswohnen in der Trainingswohnung vorbereitet.

Unsere Berufsschulstufe

Die letzten 3 Schuljahre haben bei uns eine besondere Stellung. Genauer gesagt: Wir bereiten die jungen Menschen auf den weiteren Weg als Erwachsene vor.

Dabei ist das Ziel eine besonders große Teilhabe am Leben in der Gesellschaft – und zwar mit all ihren Lebensbereichen.

Wie können die Schüler*innen erfolgreich in den Berufsalltag starten? Wie planen sie am besten ihren eigenen Lebensweg?

Wir helfen den jungen Menschen, damit sie sich ihrer Fähigkeiten und Wünsche bewusst werden. Wir zeigen ihnen die vielen Möglichkeiten für ihre Zukunft. Und wir machen die Gestaltung dieser Zukunft erlebbar.

Für die Umsetzung dieser verantwortungsvollen Aufgabe beziehen wir unter anderem die Agentur für Arbeit, den Integrationsfachdienst und Praktikumseinrichtungen mit ein.

Speiseplan: Alles für den
guten Appetit

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung gehört zum Schulleben einfach dazu.

Das frische Essen liefert uns täglich „Die Möwe" der Akkurat Wismar GmbH. Bei der Zubereitung der Speisen orientiert sich das Küchen-Team an den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Der Speiseplan als PDF zum Download

Hier erfahren Sie mehr über "Die Möwe"

Das Essen können Sie bequem über das Online-Portal "mampf" bestellen

Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie mit der Anmeldung an unserer Schule.

Unsere Veranstaltungen:
Hier ist immer was los

Ob Sport oder Spiel, ob Wettbewerbe im Lesen oder Rechnen – in der Astrid-Lindgren-Schule stellen die Kinder und Jugendlichen mit viel Spaß ihr Können unter Beweis. Natürlich gehören fröhliche Feiern genauso zum Schulalltag.

Diese Veranstaltungen haben wir am Start

  • Lese-Wettbewerb
  • Mathe-Olympiade
  • Fußballturnier
  • Schulsportfest
  • Theateraufführungen
  • Teilnahme am Spiel- und Sportfest im Herbst
  • Teilnahme am Landesausscheid der Leichtathletik
  • Feiern und Feste – zum Beispiel Fasching, Halloween, Sommerfest oder Schuldisco

Der Draht für Ihre
Fragen und Wünsche

Haben Sie Fragen oder etwas auf dem Herzen? Dann rufen Sie uns gern an. Wir sind für Sie da – genauso wie per Post oder E-Mail.

Andrea Wieschmann

Schulleiterin

Liselotte-Herrmann-Straße 3 a, 23968 Wismar
Fon: 03841 3741-617
Fax: 03841 3741-622
E-Mail: a.wieschmann@wismarer-werkstaetten-gmbh.de

Anne Oldenburg

Schulsachbearbeiterin

Liselotte-Herrmann-Straße 3 a, 23968 Wismar
Fon: 03841 3741-600
Fax: 03841 3741-622
E-Mail: a.oldenburg@wismarer-werkstaetten-gmbh.de

Standort

Liselotte-Herrmann-Straße 3 a
23968 Wismar

Postadresse

Wismarer Werkstätten GmbH
Astrid-Lindgren-Schule
Wendorfer Weg 24
23966 Wismar